Lesewichtel

Nicht nur das Lesen an sich, sondern auch das Vorlesen will gelernt sein. Wie spricht eine ängstliche Maus? Wie kann man nur mit der Stimme zeigen, dass es nun richtig spannend wird? All das können die Zweit-bis Viertklässler im zweiten Schulhalbjahr alle zwei Wochen den „Lesewichteln“ zeigen. Die „Lesewichtel“ sind die zukünftigen Schulkinder aus der Kindertagesstätte „Ratz- und Rübe“ und der Kindertagesstätte „Mattäi – Gemeinde“. In Kleingruppen werden ihnen Geschichten von den Schulkindern vorgelesen.

Die Vorschulkinder werden somit an das Lesen und Bücher im Allgemeinen herangeführt und zugleich üben die Schulkinder das betonte Vorlesen.