Knobelbande

Dieses Nachmittagsangebot richtet sich an mathematisch interessierte Kinder, die gerne mehr „Futter“ möchten, um gemeinsam herausfordernde mathematische Aufgabenstellungen zu bearbeiten.

Es werden themenbezogen unterschiedliche Aufgaben berechnet, die meist sehr offen gestellt sind, sodass es nicht die richtige Lösung bzw. den einzigen richtigen Lösungsweg gibt. Da uns nachmittags viele Räume zur Verfügung stehen, ist es den Kindern freigestellt, ob sie alleine oder in Gruppen arbeiten möchten und wo sie gerne arbeiten möchten. In Form von Klein-Projekten haben wir uns schon mit römischen Zahlen, Kombinatorik (z.B. Baumdiagrammen und Produktregel), Sudokus und Kakuros, Parolenrätseln und Fermi- Aufgaben beschäftigt.

Die Kinder haben so z.B. bereits einen Mathe-Krimi aufgeklärt und den Dieb überführt oder herausgefunden, wie viele Menschen sich ungefähr in einem 8 km langen Stau befinden.

Die 2 Stunden verfliegen gerade zu, alle haben riesengroßen Spaß am Bearbeiten der Aufgabenstellungen.

Und jetzt mal aus Lehrersicht: Es ist wahnsinnig toll zu sehen, wie durch die Knobelbande jahrgangsübergreifende Freundschaften entstehen und mit welcher Motivation die Kinder zusammenarbeiten und mit roten Köpfen mathematische Aufgaben diskutieren. Es macht großen Spaß die Kinder dabei zu beobachten und ihre Denkweisen nachzuvollziehen.