Ablauf des Nachmittags

Ablauf des Nachmittags

Nach Ende der Verlässlichen Grundschule um 13 Uhr nehmen die Kinder zunächst ihr Mittagessen zu sich. Dabei können sie sich entweder selber Brote mitnehmen oder aber das Angebot des Caterers nutzen. Anschließend machen die Kinder unter Aufsicht ihre Hausaufgaben. Wegen der Größe der Gruppe ist dies nicht als Nachhilfe zu verstehen, sondern als Bearbeitung der Hausaufgaben unter Aufsicht mit einem Ansprechpartner, den die Kinder natürlich bei kleineren Nachfragen um Hilfe bitten können. Wenn sie fertig sind, bzw. keine Aufgaben zu erledigen haben, können sie, je nach Wetter, auf den Hof oder in einem anderen Raum spielen gehen.

Von 14:30 bis 16 Uhr finden die Nachmittagsangebote statt. Diese werden jeweils zu Beginn des Schulhalbjahres neu gewählt. Wenn sich die Kinder für ein Angebot entschieden haben, sollen sie daran auch regelmäßig teilnehmen und nur in sehr dringenden Fällen fehlen.

An den angemeldeten Tagen nimmt Ihr Sohn/Ihre Tochter verpflichtend am Mittagessen bzw. an der Mittagspause, der Hausaufgabenbetreuung und an dem gewählten Nachmittagsangebot teil. Es ist nicht möglich,das Kind nur für einen Bestandteil des Ganztages wie z.B. das Mittagessen anzumelden.

Bitte melden Sie Ihr Kind schriftlich ab, wenn Sie absehen können, dass es an einem Nachmittag nicht teilnehmen kann, bzw. früher abgeholt werden muss.

Ablauf auf einen Blick:

7:00 bis 7:50 Uhr Frühbetreuung
8:00 bis 13:00 Uhr Unterrichtszeit
13:00 bis 14:30 Uhr Mittagessen/ Hausaufgaben/ Betreuung
14:30 bis 16:00 Uhr diverse Angebote
16:00 bis 17:00 Uhr Spätbetreuung