Gemeinsam stark!Gemeinsam stark!

Frau BuschmannFrau Buschmann

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
HomeSchullebenSpielzeugausleihe

Spielzeugausleihe

Schon lange kamen besonders nach den Pausen viele Beschwerden von den Kindern: "Der lässt mich nie mitspielen!" "Ich weiß gar nicht, was ich spielen soll!" "Die Pausen sind so langweilig." "Irgendwie gibt es ständig Streit." 

Es war also klar: Hier muss etwas geschehen! Im Kollegium haben wir lange hin und her überlegt wie man die Pausensituation verbessern könnte. Uns kam schließlich die Idee eine zentrale Spielzeugausleihe in den Pausen zu organisieren um das kooperative Spielen miteinander zu fördern und somit eine Prävention der Gewalt und Streitigkeiten herbeizuführen. 

Soweit, so gut: Nun standen wir aber natürlich vor dem großen Problem der Finanzierung. Glücklicherweise haben wir eine sehr engagierte Elternschaft und so wurden wir auf die "TUI-Stiftung" aufmerksam gemacht. Diese unterstützt verschiedene soziale Projekte in Schulen und Kindergärten. Die damalige Klasse 3a hat sich daraufhin zusammengesetzt und in Gruppen ein kleines Rollenspiel geschrieben, wie sie im Moment die Situation auf dem Schulhof einschätzt und wie es, ihrer Meinung nach, nach der Einführung der Spielzeugausleihe verbessert werden könnte. Es wurden passende Figuren und Spielsachen gezeichnet und so entstand ein kleiner Zeichentrickfilm "spielen statt streiten" am Smartboard. Die Kinder haben die Texte selber mit Mikrofonen aufgezeichnet und sogar 2 passende Lieder eingesungen. 

Ein voller Erfolg, wie sich nur ein paar Wochen später herausstellte, denn die TUI-Stiftung zögerte nicht lange, sondern stellte der Schule sogleich 2/3 der Finanzierung in Aussicht. Der Förderverein erklärte sich sofort bereit, den restlichen Teil zu übernehmen. 

 

 

Damit jeder verantwortungsvoll mit dem Spielzeug umgeht hat jedes Kind eine Ausleihkarte. Damit kann es sich dann ein Spielzeug seiner Wahl aussuchen und nach der Pause wieder zurückbringen. Die 4. Klassen übernehmen den Ausleihdienst und das ganze Kollegium ist begeistert, wie eigenverantwortlich die Schüler arbeiten und wie reibungslos die Ausleihe funktioniert. Es ist schön zu sehen, wie die Kinder miteinander spielen und sorgsam mit den Spielsachen umgehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganz vielen Dank an die TUI-Stiftung und den Förderverein im Namen aller Schüler und Kollegen!

                                       

 

Was die Eltern über uns sagen

„Die kleinen Klassen finde ich toll. So kann sich die Lehrerin auch mal um einzelne Kinder kümmern.“
 „Die Gemeinschaft zwischen den verschiedenen Klassen und Altersgruppen gefällt uns gut. Alle verstehen sich untereinander.“
  „Wir schätzen an der Schule hauptsächlich, dass das Lesen im Vordergrund steht. Weiterhin das AG- Angebot und die  Ganztagsbetreuung."
 

Ehemalige Schüler über uns

„Mir gefielen besonders die Nachmittagsangebote, der Schulchor und die Showdays. Auch die Spielgeräte auf dem Schulhof haben mir gut gefallen."

 Carlotta F., Abschlussjahrgang 2011 der GS Loccumer Straße


Die Schulinspektion über uns

 "[...] Die besonderen Stärken der Schule sind:

 - ein differenziertes schuleigenes Curriculum als verbindliche Grundlage des Unter­richts

- eine Schulkultur, die durch ein exzellentes Klima, hohe Eltern- und Schülerbe­tei­li­gung und Vernetzung der Schule gekennzeichnet ist.[...]"